Fakultät M

Im Gebäude der Medien-Fakultät konzentriert sich die komplette Fakultät mit Hörsälen verschiedener Größen, Laboren und Studios, alle mit modernster Technik ausgestattet, sowie den Büros der Mitarbeitenden und Lehrenden.
 

Alumnus-Doku im TV

|

Dieser Tage wird der erste Dokumentarfilm von mgp-Absolvent Jonas Geisler an verschiedenen Terminen im Fernsehen (Deutsche Welle) gezeigt.

Eine braune Flutwelle bahnt sich ihren Weg zwischen Häusern und Bäumen hindurch

Der Film "Klimakrise Global – Was tun gegen die Flut?" ist ein Gemeinschaftswerk des nach seinem Studium freischaffenden Autors Jonas Geisler mit zwei anderen Autoren. Geisler war Co-Autor, Produktionsassistent und Editor. Der Film, der in vier Ländern spielt, entstand unter ziemlich großem Zeitdruck – weniger als zwei Monate lagen zwischen der Konzeption und der endgültigen Fertigstellung. Grund dafür war vor allem der aktuelle Bezug zur Überschwemmung im Ahrtal.

"Die Erfahrung war super für mich, weil ich von Anfang (Exposé schreiben, Protagonisten suchen, Interviews planen…) bis Ende (redaktionelle Abnahme und die mit dem Film verbundene Fernsehbürokratie…) dabei war", sagt Jonas Geisler, der im Sommersemester 2021 seinen Bachelor an der Hochschule Offenburg mit einem Dokumentarfilm über die Krabbenfischer an der Nordsee gemacht hat. Die Erstbetreuung damals lag bei Professorin Sabine Burg de Sousa Ferreira, die Zweitbetreuung bei Uwe Lothar Müller, Redakteur bei ARTE GEIE  und Betreuer des Formats "ARTE Reportage".

Mehr Informationen zu dem Dokumentarfilm und den Sendetzeiten gibt es unter https://www.dw.com/de/klimakrise-global-was-tun-gegen-die-flut/a-59364047